STIRNREGION - SORGENFALTEN

Stirnbehandlung - Ästhetische Medizin Breisach

Der wichtigste Muskel im Bereich unsere Stirn ist der Musculus frontalis. Durch häufiges, meist unbewusstes Hochziehen der Augenbrauen kommt es zur Überaktivität des Stirnmuskels. Es bilden sich Querfalten auf der Stirn vom Volksmund auch Sorgenfalten genannt. Diese Sorgenfalten können bereits bei jungen Menschen unter 30 Jahren auftreten.

 

WICHTIG IST EINE FRÜHZEITIGE BEHANDLUNG DER STIRNFALTEN

Aus anfänglichen Querfältchen werden mit den Jahren tiefe Furchen, die sich in die Haut eingraben. Das Gesicht bekommt einen grüblerischen, sorgenvollen, vorgealterten Ausdruck. Selbst in kompletter Ruhe z.B. beim Schlafen bleiben die Falten bestehen. Die Haut ist nicht mehr in der Lage sich komplett zu entspannen.

KOSTEN

Der Musculus frontalis ist ein sehr flacher Muskel und damit effizient und kostengünstig zu behandeln. Der Materialbedarf liegt zwischen 50 Euro und 150 Euro. Setzt die Behandlung der Sorgenfalten jedoch zu spät ein, ist eine komplette Glättung der Stirn ohne Absenkung der Augenbrauenregion schwierig. Oft sind bei ausgeprägten Stirnfurchen mehrere Sitzungsintervalle mit niedrigen Botox-Dosen nötig, bis sich die Stirnregion regeneriert hat.

 

 

SCHÖNHEIT SCHENKEN  -  DIE EXCLUSIVE GESCHENKIDEE

mehr


   

KONTAKT

INSTITUT FÜR ÄSTHETISCHE MEDIZIN

Dr. Elisabeth Hauenstein

Richard-Müller-Str. 3c

79206 BREISACH

T:   07667 / 94 20 94
07667 / 94 20 95
F: 07667 / 94 20 96

info@botox-breisach.de

 

SPRECHSTUNDEN

Nach Vereinbarung

 

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen können Sie uns direkt über unser Kontaktformular erreichen.

 

IHR WEG ZU UNS

Unser Anfahrtsplaner

 

Ästhetische Gesichtsbehandlungen? Aber natürlich!